Passive Energienutzung bedeutet aktiv von der Sonne zu profitieren - ganz ohne Kollektoren

Fangen Sie die Sonnenstrahlen durch innovative Architektur ein und nutzen Sie passiv die Energie zum Heizen und Kühlen.

Die passive Energienutzung nutzt das Haus selbst oder Teile davon als Kollektor. Ein typisches Beispiel ist der verglaste Wintergarten. Die Glashülle verhindert Wärmeverluste beim beheizten Gebäudeteil und trägt so zur Reduzierung des Energieverbrauchs bei. Die durch die Sonne erwärmte Luft kann beim Lüften über den Wintergarten zur Raumheizung genutzt werden.

Energiesparen hat Zukunft.

 

  • ref00001
  • ref00002
  • ref00003
  • ref00004
  • ref00005
  • ref00007
  • ref00008
  • ref00010
  • ref00011